Preisträgerinnen und Preisträger

Literatur- und Musikpreis der Stadt Köln
(Der Preis wird 1954 eingerichtet.)

  • 1957: Erhart Kästner (1904-1974)
  • 1959: Heinrich Böll (1917-1985)
  • 1961: Annette Kolb (1870-1967)
  • 1963: Johannes Urzidil (1896-1970)
  • 1968: Jürgen Becker (*1932)

Literaturpreis der Stadt Köln/Heinrich-Böll-Preis der Stadt Köln
(Der Preis wird 1980 erneut eingerichtet und ab 1985 in Heinrich-Böll-Preis umbenannt)

  • 1980: Hans Mayer (1907-2001)
  • 1981: Peter Weiß (1916-1982)
  • 1982: Wolfdietrich Schnurre (1920-1989)
  • 1983: Uwe Johnson (1934-1984)
  • 1984: Helmut Heißenbüttel (1921-1996)
  • 1985: Hans-Magnus Enzensberger (1929-2022)
  • 1986: Elfriede Jelinek (*1946)
  • 1987: Ludwig Harig (1927-2018)
  • 1988: Dieter Wellershoff (1925-2018)
  • 1989: Brigitte Kronauer (1940-2019)
  • 1990: Günter de Bruyn (1926-2020)
  • 1991: Rainald Goetz (*1954)
  • 1992: Hans Joachim Schädlich (*1935)
  • 1993: Alexander Kluge (*1932)
  • 1995: Jürgen Becker (*1932)
  • 1997: W. G. Sebald (1944-2001)
  • 1999: Gerhard Meier (1917-2008)
  • 2001: Marcel Beyer (*1965)
  • 2003: Anne Duden (*1942)
  • 2005: Ralf Rothmann (*1953)
  • 2007: Christoph Ransmayr (*1954)
  • 2009: Uwe Timm (*1940)
  • 2011: Ulrich Peltzer (*1956)
  • 2013: Eva Menasse (*1970)
  • 2015: Herta Müller (*1953)
  • 2017: Ilija Trojanow (*1965)
  • 2019: Juli Zeh (*1974)
  • 2021: José F. A. Oliver (*1961)
  • 2023: Kathrin Röggla (*1971)